Shamanic Coaching, Counseling and Healing

Schamanismus - ein kurzer Abriss zum allgemeinen Verständnis

Der schamanische Weg ist ein Weg des Wissens, das durch die Erfahrung der vielen Facetten des Lebens, durch Rituale und Zeremonien, durch Meditation und Tanz, durch intensiven Kontakt zu den Naturkräften erworben wird. Dies ist ein lebenslanger Prozeß.

In der schamanischen Arbeit erkenne ich an, daß alles Leben, Menschen, Tiere, Pflanzen, Mineralien, die 4 Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft, Lebenskraft und Seele besitzt. Mit diesen Kräften verbinde ich mich im Ritual und bitte um Unterstützung bei meiner Arbeit.

Es ist Zeit für unsere persönliche Heilung und dafür, unser Leben wieder mehr in Einklang mit Mutter Erde zu bringen. Wenn wir unsere eigenen schamanischen Wurzeln beleben, unsere Geschichte heilen und uns wieder mit unseren AhnInnen verbinden, gehen wir einen großen Schritt in diese Richtung. Wir gehen wieder in Verbindung mit den Kräften, die um uns herum wirken und reihen uns gleichsam ein in den großen Fluß des Lebens.

Der Wunsch nach Begleitung über die Psychotherapie hinaus wächst immens. Die Erfahrung zeigt, daß psychotherapeutische Begleitung sogar besonders wirksam in der Kombination mit schamanischen Heilritualen wird. Nicht weiter verwunderlich, wie ich finde, in einer Zeit der spirituellen Verunsicherung. Schamanismus bietet hier eine spirituelle und Heilungstradition, die älter ist als alles, was wir an Religionen kennen. Die Ursprünge reichen bis ca. 50.000 Jahre in die Steinzeit zurück. Auf der ganzen Welt gibt es Zeugnisse schamanischer Traditionen und für die Existenz einer kulturübergreifenden, ähnlichen Kosmologie des Universums.

Schamanismus bedeutet für mich eine Verbindung zwischen Geist und Materie herzustellen. Mit der Hilfe all meiner Verbündeten im großen Netz des Lebens kann ich Heilung erfahren, meinen persönlichen Weg finden und lernen, ihn bewußt, in Liebe und in Verantwortung zu gehen – oder wie die Hopi sagen: den Weg in Schönheit zu gehen, was soviel bedeutet wie: in Harmonie mit allem Leben zu sein (s.o.).

Now I walk in Beauty, Beauty is before me, Beauty is behind me, above and below me.“ (Hopi)